Folge deiner Intuition!

von 20. Apr 2018

Vertraust du deine Intuition? Vertraust du deiner inneren Stimme? Wie gehst du mit deinen Impulsen um, die dich plötzlich was machen lassen wollen?

In der Praxis erlebe ich immer wieder Folgendes: »Wie kommt es, dass ich Impulse habe, die oft zu unerwünschten Ergebnissen führen? Ich bin verwirrt. Ich habe das Gefühl, meine Intuition führt mich in die Irre. Ich erlebe überhaupt nicht, dass mich meine innere Stimme zu dem führt, was mir gut tut. Wie kann das sein?«

Die kurze Antwort ist:

Wenn deine Impulse oft »falsch« sind und du an deiner inneren Stimme und deiner Intuition zweifelst, dann ist das nicht wirklich »deine innere Stimme« und diese Impulse kommen nicht wirklich von dir und deiner inneren Quelle, sondern von deiner »Mutter/Vater/Autorität«.

Äh, was?

Wie du deiner Intuition wieder vertrauen kannst!

Im Video erkläre ich den Hintergrund dieser kurzen Antwort:

  • Was ist ein Impuls?
  • Was ist das genau, was du als deine innere Stimme interpretierst?
  • Warum führen dich deine Impulse manchmal in die Irre?
  • Was kannst du tun, um deine innere Stimme klarer wahrzunehmen?
  • Wie kannst du dir und deiner Intuition wieder mehr vertrauen?

Die Sensibilität für deine Bedürfnisse stärkt deine Intuition

Am Ende läuft es – wie immer auf diesem Blog – auf deine Gefühle und die Wahrnehmung deiner Bedürfnisse hinaus. Nur deine Sensibilität für deine wirklichen Bedürfnisse stärkt deine Intuition und lässt dich deine Impulse und deine innere Stimme besser verstehen.

Die Artikel, auf die ich im Video verweise, findest du hier:

Momentum

Deine innere Stimme und der Impuls, ihr zu folgen

Get ready to be ready

Einfach besser fühlen? Ja immer!

Kann ich meiner inneren Stimme trauen? Immer! Wenn sie es wirklich ist.

Du musst schon rausfinden, wer da zu dir spricht. Und das kannst du nur, wenn du dich einfach besser fühlen darfst.

Mach es einfach. Mach es jetzt.

Sonnige Grüße

Michael Antoni Unterschrift

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Unbewusst – die große Ausrede — Hokus Pokus Fokus - […] Auch bei Impulsen, die dich etwas machen lassen, was nicht gut für dich ist, gilt das gleiche: du spürst…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Coronaphobia – Ideen zum Umgang mit der Corona-Krise
Coronaphobia – Ideen zum Umgang mit der Corona-Krise

In Zeiten der Corona-Krise scheint es mit dem Blog-Motto »Einfach besser fühlen« schwer. Doch gerade jetzt ist es um so wichtiger den Auto-Fokus-Modus auszuschalten und in einen gezielten manuellen Fokus zu wechseln. Du muss dir klar machen: noch immer entscheiden wir...

Warum du dich verlierst?
Warum du dich verlierst?

Warum du dich verlierst? – Ich frage mich: »einfach besser fühlen und glücklich sein – wie geht das, wenn du keinen guten Kontakt zu dir selb st hast.« Und das wird schwierig. Denn ohne Kontakt zu dir selbst, weißt du gar nicht, was für dich Glücklich sein bedeutet....

Ich bin zu naiv – Naivität als Problem
Ich bin zu naiv – Naivität als Problem

Naivität als Problem bedeutet meist:»Ich werde immer wieder verraten, betrogen und ausgenutzt. Ich bin zwar optimistisch und habe Vertrauen, aber am Ende geht es trotzdem nur schief.« Die Lösung liegt für viele im generellen Zweifel und in der Erkenntnis, dass die...

Leidenschaft & Herz – mein Weg aus der Angst in die Freude
Leidenschaft & Herz – mein Weg aus der Angst in die Freude

Eine meiner größten Ängste war es, vor anderen zu sprechen. Sprache war für mich extrem schwierig. Zur Schulzeit war Deutsch für mich der »Horror«. Ich war einfach unfähig, dass abzuliefern, was gefordert wurde. Heute verdiene ich mein Geld mit Unterrichten, Vorträge...

Michael Antoni

Langenscheidtstraße 12a
10827 Berlin-Schöneberg
030 789 55 412
an@hokuspokusfokus.de

Besuch mich

Send this to a friend